Angelika Müller

Informatiker

Über Angelika Müller:

Als die 4-fache Mutter Angelika Müller (früher Kögel-Schauz) im Jahr 1994 mit einem Impfschaden bei einem ihrer Söhne konfrontiert war, begann sie sich intensiv mit der Impf-Frage zu beschäftigen. Seither recherchiert sie zum Thema Impfen sehr tiefgründig und eigentlich ununterbrochen. Ihre Erkenntnisse zu den verschiedenen Aspekten der Impf-Problematik hat sie in zahlreichen Artikeln und Vorträgen ausgeführt. Einiges findet man auch auf der (von ihr betriebenen) Seite „Eltern für Impfaufklärung“ – EFI (einem Zusammenschluss von Eltern, welcher sich für eine sachlichere und ausgewogenere Informationspolitik der Behörden einsetzt). Ihre systematischen und fundierten Grundlagen-Recherchen werden auch von ärztlichen Impfkritikern geschätzt.

Angelika Müller veranstaltete In den Jahren 1997 und 1999 die ersten Impfkritiker-Konferenzen überhaupt im deutschsprachigen Europa.

Ein weiterer ihrer Verdienste ist ihre Auswertung der staatlichen Daten der KIGGs-Studie

Buch von Angelika Müller:

Das Interview Angelika Müller:

In dem Interview mit Angelika Müller sollte es um

 

  • Rotaviren
  • Impfstoff-Wirkverstärker und deren (Aus)Wirkung

gehen aber wir sind auch ein bisschen abgeschweift…

Passwort aendern
Bitte Deine Email-Adresse eingeben. Ein neues Passwort wird Dir per Email zugeschickt.